Die Off-Road Messe in Bad Kissingen auf 21. bis 24. Oktober 2021 verschoben

„Abenteuer & Allrad“ 2021

Geplant war sie ursprünglich für das erste Juni-Wochenende, dann wurde die „Abenteuer & Allrad“ auf Ende Juli verlegt – und nun wird sie angesichts der aktuellen Corona-Bestimmungen vorsorglich erneut verschoben. Neuer Termin für die Offroad-Messe „Abenteuer & Allrad 2021“ in Bad Kissingen ist der 21. bis 24. Oktober. Das für eine Freiluftveranstaltung mit Außenständen und offenen Großraumzelten bereits bestehende Hygienekonzept wird den aktuellen Entwicklungen laufend angepasst, teilte der Veranstalter mit.

Zu der Offroad-Messe werden mehr als 350 internationale Aussteller erwartet. Von Donnerstag bis Sonntag werden sich die Aussteller auf über 100.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren. Wichtiges Element des Treffens in Bad Kissingen ist aber auch der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten – alles nach der 3G-Regel.

Auch das Thema Elektromobilität im Offroad-Sektor wird beleuchtet werden. Stars der Ausstellung werden dennoch die alten Größen sein, zum Teil mit neuen Produkten. So tritt Land Rover mit dem neuen Defender-Modellen an, aber auch mit der Discovery Serie 1 und der Range Rover Classic im „Land Rober Island“. Darüber hinaus wird alles von Rang und Namen in der Szene vertreten sein mit 4x4-Serienfahrzeuge, Quads, ATVs, Pick-ups sowie Auf- und Umbauten von Expeditions- und Reisemobilen. Hinzu kommen Ersatzteile und Zubehör, Zelte und Zeltaufbauten aller Art, Caravaning- und Reise-Equipment in umfangreichem Maße sowie Entwicklungen und Innovationen. (aum)

Abenteuer & Allrad, bimobil EX 358 und EX 432 | © Foto: pro-log GmbH
  • Foto: pro-log GmbH
bimobil EX 358 und EX 432, Abenteuer & Allrad