Panorama San Sebastián | © Panorama San Sebastián | Horváth Botond - stock.adobe.com
DIE SEELUFT DER KÜSTE EINATMEN

El Camino del Norte

Jakobsweg Küstenweg

Der Camino del Norte, der auch als Küstenweg bekannt ist, verläuft entlang der Nordküste Spaniens und umfasst die Regionen Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galicien.

Er ist einer der meistbesuchten Pilgerwege nach Santiago de Compostela, der zweithäufigste nach dem Französischen Weg, und noch interessanter, wenn Sie sich am Strand entspannen oder Wassersport treiben möchten. Falls Sie noch nie etwas vom Jakobsweg gehört haben: Es handelt sich um einen uralten Weg, auf dem sich Pilger aus aller Welt auf den Weg nach Santiago de Compostela machen und unterwegs unvergessliche Geschichten, unerwartete Freundschaften und lebenslange Erinnerungen sammeln.

Hier zeigen wir Ihnen eine alternative Strecke, die Sie mit dem Wohnmobil zurücklegen können. Dabei können Sie die wichtigsten Städte des Camino del Norte besuchen, auf Campingplätzen mit Meerblick campen und die unglaubliche Küstenlandschaft in aller Ruhe genießen.

Kamm des Windes in Donostia (San Sebastián) | © Kamm des Windes in Donostia (San Sebastián) | Noradoa - stock.adobe.com
  • Kamm des Windes in Donostia (San Sebastián) | Noradoa - stock.adobe.com
Traditionelles Kostüm Asturias | © Traditionelles Kostüm Asturias | paula sierra - stock.adobe.com
  • Traditionelles Kostüm Asturias | paula sierra - stock.adobe.com

Der Camino del Norte macht erfahrbar:

  • ...die besten Strände des Kantabrischen Meeres
  • ...die Pintxos aus dem Baskenland, das Fleisch aus Asturien, die Sardellen aus Kantabrien, der Oktopus nach galicischer Art
  • ...natürlich entstandene Höhlen, Fischerdörfer und Abenteuersportarten
  • ... Campingplätze mit Meerblick und einem breiten Angebot an Freizeitaktivitäten

Art der Route: Urlaub, Küstengebiet
Thematik: Natur, Spiritualität, Strände, Wandern, Abenteuer, Sport
Start/Ziel: San Sebastian / Santiago de Compostela
Länge je nach Variante 742 km
Staaten/Provinzen Baskenland, Kantabrien, Asturien, Galicien
Urlaubsregionen San Sebastián, Bilbao, Santander, Llanes, Gijón, Ribadeo, Santiago de Compostela

Gegrillte Jakobsmuscheln | © Gegrillte Jakobsmuscheln | Sergio Martínez - adobe.stock.com
Genießen Sie die Köstlichkeiten des Golfs von Biskaya

Machen Sie das Beste aus dem Camino del Norte und nehmen Sie sich die Zeit, die unglaublichen gastronomischen Angebote der einzelnen Regionen zu erkunden. In Galicien können Sie die frischesten Meeresfrüchte Spaniens entdecken, in Asturien Fabada und erstklassiges Fleisch, in Kantabrien den berühmten Bergeintopf und im Baskenland sollten Sie sich in einem der vielen Sternerestaurants verwöhnen lassen.

El Camino del Norte: Höhepunkte

1
SAN SEBASTIAN
Eine charmante Stadt am Meer, um einen unvergesslichen Nachmittag am Strand von La Concha zu verbringen und die Köstlichkeiten der baskischen Gastronomie zu entdecken.
2
BILBAO
Entdecken Sie zeitgenössische baskische Kunst bei einem Spaziergang entlang der fantastischen Flussmündung und genießen Sie den besten Blick auf Bilbao vom Gipfel des Artxanda-Berges.
3
SANTANDER
Eine Stadt, in der man am Morgen an den herrlichen Stränden entspannen und am Nachmittag Kunstdenkmäler wie den Magdalena-Palast entdecken kann.
4
LLANES
Spazieren Sie die berühmte Promenade von San Pedro entlang und genießen Sie eine einzigartige Landschaft, von der aus Sie das historische Zentrum der Stadt sehen können, das zum kunsthistorischen Denkmal erklärt wurde.
5
GIJÓN
Wenn Sie Wassersport, Strände und frische Luft lieben, werden Sie diese Stadt lieben. In Gijón stehen Ihnen die besten Dienstleistungen und Kurse zur Verfügung.
6
RIBADEO
10 Kilometer von Ribadeo entfernt können Sie am Strand von Las Catedrales spazieren gehen und eine surreale Erfahrung machen sowie eines der schönsten Dörfer Galiciens entdecken.
7
SANTIAGO DE COMPOSTELA
Sie haben das Ziel Ihrer Pilgerreise entlang des Jakobsweg Küstenweg erreicht! Erkunden Sie nun die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Kathedrale von Santiago, die Plaza del Obradoiro und La Alameda.
El Camino del Norte

San Sebastian

Wir beginnen unser Abenteuer in der Küstenstadt San Sebastian, die als eine der schönsten Städte Spaniens und als gastronomische Hauptstadt mit mehreren Michelin-Stern-Restaurants gilt.

Nach der Ankunft können Sie Ihr Wohnmobil auf dem Wohnmobilstellplatz Berio parken und den Nachmittag nutzen, um die Stadt und den berühmten Strand La Concha zu erkunden. Die Stadt San Sebastian ist wunderschön. Wir laden Sie ein, die Altstadt zu erkunden und die gotische Kirche San Vincente, die Kirche Santa Maria und die Kathedrale des Guten Hirten zu besuchen.

Man kann die Stadt nicht verlassen, ohne vorher eine Pintxo-Route im "lo viejo", wie die Altstadt im Volksmund genannt wird, zu machen. Zwanzig Minuten von San Sebastián entfernt befindet sich der Campingplatz Zarautz, der nicht nur eine spektakuläre Aussicht und die Nähe zum Strand von Zarautz bietet, sondern auch zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Surfkurse, Bootsausflüge, Besuche von Naturparks, Weinkellern und vieles mehr.

Fischereihafen Donostia | © Fischereihafen Donostia | Benur - stock.adobe.com
  • Fischereihafen Donostia | Benur - stock.adobe.com
El Camino del Norte

Bilbao

Die dynamische Atmosphäre Bilbaos lädt zu einem Spaziergang durch die pulsierende Stadt ein. Von der Gran Vía aus können Sie zur Zubizuri-Brücke laufen, wo Sie einen angenehmen Weg entlang der Flussmündung finden, der zur La-Salve-Brücke und zum Guggenheim-Museum führt. Für das Parken empfehlen wir den Wohnmobilstellplatz Bilbao, der Trinkwasser, Strom, Spülung und Wifi bietet.

In der Altstadt von Bilbao, auf der Plaza Nueva, finden Sie die besten Pintxo-Bars, und wenn Sie dem Camino del Norte folgen, stoßen Sie auf die Basilika Nuestra Señora de Begoña, die neben der Kathedrale von Santiago und der Kirche San Antón das bedeutendste religiöse Symbol Bilbaos ist.

Ein Pflichtbesuch in Bilbao ist die Artxanda-Seilbahn, einer Seilbahn, die an sich schon sehr charakteristisch ist. Wenn Sie dort ankommen, können Sie nicht nur einen unglaublichen Panoramablick genießen, sondern auch einen Bereich mit Picknickplätzen, Restaurants und Freizeitbereichen. Wenn Sie die Stadt bereits besichtigt haben und Lust auf einen Tag am Strand haben, können Sie Ihr Auto zwanzig Minuten vom Wohnmobilstellplatz in Bilbao entfernt am Strand La Arena parken.

Bilbao bei Nacht | © Bilbao bei Nacht |Noradoa - stock.adobe.com
  • Bilbao bei Nacht |Noradoa - stock.adobe.com
El Camino del Norte

Santander

Die Hauptstadt Kantabriens wird Sie mit ihren Stränden, Palästen und Gärten sprachlos machen. Die Stadt hat eine reiche Geschichte und wer sie kennen lernen möchte, kann eine Führung im Interpretationszentrum für die Geschichte der Stadt Santander buchen.

Bei diesem Besuch können Sie die mittelalterlichen Mauern von Santander, die Christuskirche, die Kathedrale von Santander und den Glockenturm besichtigen. Eine weitere große touristische Attraktion ist der Magdalena-Palast und die Halbinsel Magdalena, die angenehme Spaziergänge mit Blick auf das Meer bieten. Erwähnenswert ist auch, dass der Stadtteil Sardinero über die längsten Strände der Stadt verfügt.

Es gibt einen Parkplatz für Wohnmobile in der Calle Marino Fernández-Fontecha. Wir raten Ihnen, frühzeitig zu kommen, da es nicht viele Plätze gibt. Kurz vor der Ankunft in Santander können Sie jedoch in der besser ausgestatteten Wohnmobilzone Suesa-Somo übernachten, die nur wenige Kilometer vom Strand von Somo entfernt ist.

Bevor Sie die nächste Etappe der Route in Angriff nehmen, laden wir Sie ein, den charmanten Campingplatz Caravaning Oyambre zwischen Santander und Llanes zu besuchen. Der Campingplatz verfügt über Bungalows, Hütten, einen Swimmingpool, ein Restaurant und liegt direkt an einem der besten Strände Kantabriens. Von hier aus können Sie in nur 8 Autominuten El Capricho de Gaudí besichtigen, das wie alle Werke Gaudís eine wahr gewordene Fantasie ist.

Palast und Halbinsel Magdalena in Santander | © Palast und Halbinsel Magdalena in Santander | Juan Carlos Munoz - stock.adobe.com
  • Palast und Halbinsel Magdalena in Santander | Juan Carlos Munoz - stock.adobe.com
Strand bei Santander | © Strand bei Santander | kiddopedia - Pixabay
  • Strand bei Santander | kiddopedia - Pixabay
El Camino del Norte

Llanes

Am Rande des Kantabrischen Meeres und in der Nähe der Picos de Europa gelegen, bietet Llanes zahlreiche Naturschönheiten und ein bemerkenswertes historisches Erbe.

Llanes war ein wichtiger Punkt auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela, und da es Teil des Jakobsweges ist, sind hier normalerweise viele Pilger und Touristen unterwegs. Parken Sie Ihr Wohnmobil auf dem Wohnmobilstellplatz Llanes in der Nähe des Paseo de San Pedro und erkunden Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Küstenstadt, wie die romanisch-gotische Kirche Santa María, die Magdalena-Kapelle, den Palast von Gastañaga und den Palast der Herzöge von Estrada.

Ein Tag in Llanes vergeht wie im Fluge, wenn man die Altstadt erkundet, den San Pedro-Weg geht und die Aussicht auf die Klippen genießt. Sie werden feststellen, dass es eine gute Idee ist, früh aufzubrechen. Genießen Sie die asturische Küche mit ihren typischen Gerichten wie Fabadas und Cachopo, und wenn Sie die Möglichkeit haben, in ein Apfelweinhaus zu gehen, machen Sie das auf jeden Fall. Eine gute Wahl ist der Campingplatz von Troenzo, der 9 Minuten von Llanes entfernt liegt. Er ist ideal gelegen, nur einen Katzensprung von den Stränden von Troenzo und Borizo entfernt und bietet eine spektakuläre Aussicht.

Yachthafen in Llanes | © Yachthafen in Llanes | Turismo Asturias - Mampiris
  • Yachthafen in Llanes | Turismo Asturias - Mampiris
park4night inside

Auf den Wohnmobil-Navigationssystemen von Alpine ist der beliebte Park- und Übernachtungsführer park4night vorinstalliert.

Die umfangreiche Datenbank bietet mehr als 120.000 Parkplätze in ganz Europa und kann jederzeit offline über den Bildschirm abgerufen werden. Sie können die Orte, die auf der Route des Camino del Norte erwähnt werden, suchen und auswählen, so dass Sie leichter zu ihnen gelangen können.

mehr erfahren
El Camino del Norte

Gijón

Es gibt Städte, die alles haben... Gijón ist eine davon. Surfen, Museen, Apfelweinhäuser, Promenaden, Paläste und alle Arten von Dienstleistungen, denn sie ist eine der wichtigsten Städte Asturiens.

Wenn Sie die Stadt Gijón kennen lernen wollen, ist das Viertel Cimadevilla ein guter Ausgangspunkt. Es ist ein historisches Viertel, das von römischen Überresten über gotische Paläste bis hin zu modernen Bauwerken wie dem Elogio al Horizonte alles enthält. Die Stadt verfügt über mehrere Museen wie das Jovellanos-Museum, das Barjola-Museum und das Nicanor Piñole-Museum. Eines der wichtigsten architektonischen Bauwerke in Gijón ist die Universidad Laboral de Gijón, die zum Kulturgut erklärt wurde und Führungen anbietet.

Die Stadt verfügt über fünf städtische Strände, darunter der 3 km lange Strand San Lorenzo, an dem alle Arten von Dienstleistungen angeboten werden. Und wenn Sie sich für die lokale Flora und Fauna interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Botanischen Garten von Atlantic. Im Polígono Puerto Musel können Sie Ihr Wohnmobil abstellen, und als Camping-Empfehlung ist der Campingplatz Buena Vista in Perlora eine gute Option für diejenigen, die nicht nur die nahe gelegenen Strände, sondern auch die Wanderwege genießen wollen.

Cuesta el Cholo in Gijon | © Cuesta el Cholo in Gijon|Turismo Asturias - Paco Currás
  • Cuesta el Cholo in Gijon|Turismo Asturias - Paco Currás
Yachthafen in Gijon | © Yachthafen in Gijon | Turismo Asturias - Mampiris
  • Yachthafen in Gijon | Turismo Asturias - Mampiris
Jakobsweg Camino del Norte

Ribadeo

Auf dem Jakobsweg ist die Etappe durch die Ländereien von Ribadeo nicht sehr lang. Doch diese galicische Stadt hat einen ganz besonderen Charme, der die Herzen aller Besucher erobert.

Die Architektur der Stadt ist ziemlich eklektisch. Hervorzuheben sind die Casas Indianas, Bauten galicischer Auswanderer, die bereichert von ihren Reisen auf den amerikanischen Kontinent zurückkehrten.

Der Strand von Las Catedrales gilt als einer der schönsten Strände Spaniens und wurde von der Umweltbehörde der galicischen Regionalregierung zum Naturdenkmal erklärt.

Oktopus, Schwertmuscheln und Tintenfisch aus der Flussmündung haben in Galicien einen anderen Geschmack. Das historische Viertel der Stadt, die Straße San Roque und die Insel Pancha sollten Sie auf Ihrer Route nicht verpassen. Der Campingplatz Ribadeo ist ein ruhiger Ort, der einen Supermarkt, einen Grillplatz, ein Schwimmbad und WLAN-Zugang bietet und wo Sie touristische Informationen über die vielen Freizeitaktivitäten in der Umgebung erhalten können.

Playa de las Catedrales | © Playa de las Catedrales | lunamarina - stock.adobe.com
  • Playa de las Catedrales | lunamarina - stock.adobe.com
Jakobsweg Camino del Norte

Santiago de Compostela

Es heißt, dass die Pilger auf der Plaza del Obradoiro völlig erschöpft ankommen. Wenn Sie Ihre Route im Wohnmobil zurückgelegt haben, trifft diese Aussage vielleicht nicht auf Sie zu, aber das bedeutet nicht, dass Sie in Santiago de Compostela keine unvergessliche Erfahrung machen können.

Wenn Sie in Santiago ankommen, können Sie Ihr Wohnmobil in Costa de San Marcos parken. Die Kathedrale von Santiago de Compostela, in der im 9. Jahrhundert das Grab des Apostels Jakobus entdeckt wurde, betritt man von der Plaza de las Platerías (o praza das praterias) aus, die Hauptfassade ist jedoch von der Plaza de Obradorio (o Praza do Obradoiro) aus zu sehen, wo man viele Pilger auf ihrer langen Reise ankommen sieht.

Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten von Santiago sind die Puerta Santa, das Kloster San Martiño Pinario, das Hostal de los Reyes Católicos, der Palacio de Gelmírez und die Alameda. Sie können auch den Mercado de Abastos besuchen und die frischesten lokalen Produkte der Stadt probieren. Der Campingplatz As Cancelas ist eine sehr gute Wahl, da er in der Nähe der Stadt liegt und über Wäscheservice, Schwimmbad, Restaurant und Cafeteria verfügt.

Kathedrale von Santiago de Compostela | © Kathedrale von Santiago de Compostela |Formatoriginal - stock.adobe.com
  • Kathedrale von Santiago de Compostela |Formatoriginal - stock.adobe.com
Wegweiser Camino de Santiago | © Wegweiser Camino de Santiago | Andre Grunden - Pixabay
  • Wegweiser Camino de Santiago | Andre Grunden - Pixabay
El Camino del Norte

Routenführung mit Stellplatzinformationen

Eine Übersichtskarte zum Jakobsweg Camino del Norte und weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten finden Sie in unserer Reiseweltkarte.