© Bibiliothekssaal Kloster Wiblingen © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
Blick hinter prächtige Kulissen zwischen Wiblingen und Bodensee

Oberschwäbische Barockstraße

Himmelreich des Barock - Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft des Voralpenlandes, zwischen Seen und grünen Wiesen, sind sowohl prachtvolle und mächtige Bauwerke zu entdecken als auch kleine Schmuckstücke der barocken Zeit.

Für damalige Baumeister war nichts zu teuer, so entstand eine Architektur, die den Himmel auf die Erde holt. Meist lohnt es sich auch genauer hinzusehen, um die wahren Kunstwerke zu entdecken. Vor allem den Klöstern fiel in der Zeit des Barock eine große Rolle zu. Sie galten als wahre Zentren der Macht, der Frömmigkeit und des Wissens.

Beim Besuch der reich verzierten Bibliothekssäle im Kloster Schussenried oder Kloster Wiblingen können Besucher noch heute erahnen, welchen Stellenwert die Forschung und das Wissen in dieser Zeit einnahmen. Spannende Themenführungen entführen den Besucher in die Zeit des 17. und 18. Jahrhunderts und bringen Leben und Alltag der Menschen, geistlich und weltlich, näher.

© Allgäu-Route © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Allgäu-Route © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
© Bibiliothekssaal Kloster Schussenried© Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Bibiliothekssaal Kloster Schussenried© Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller

Die Oberschwäbische Barockstraße macht erfahrbar:

  • die Zeugnisse einer bewegten Vergangenheit und reicher Geschichte;
  • die kulturellen und kulinarischen Highlights in "Deutschlands schönster Genießerecke".

Art der Route: Ferienstraße
Thematik: Barock, Geschichte, Kultur
Start / Ziel: Kloster Wiblingen im Norden, Kempten im Osten, Sigmaringen im Westen, Meersburg im Süden
Länge: 860 km auf vier Routen
Bundesland:  Baden-Württemberg, Bayern
Urlaubsregionen: Oberschwaben, Württembergisches Allgäu, Allgäu, Ostschweiz, Vorarlberg

Staunen, Lauschen und Erfahren

Entlang der Oberschwäbischen Barockstraße erfahren Sie nicht nur eine der vier Routen, sondern auch spannende Geschichten aus dem Barock und längst vergangenen Zeiten. Sie werden staunen über barocke Bauherren und barocke Knechte, über große Architekten und Künstler oder kreative Köche, die mit bodenständigen Zutaten köstliche Menüs hervorzaubern konnten.

Ob als originelle Ergänzung zu einem Ausflug auf der Oberschwäbischen Barockstraße oder als Festmahl zu einem besonderen Anlass: Der Blick auf die Barock-Speisekarte in ausgewählten Lokalen lohnt sich allemal! Oder erlauschen Sie wahre Klangkunstwerke bei einem Konzert auf einer Orgel, die von genialen Orgelbaumeistern, wie z. B. Joseph Gabler oder Johann Nepomuk Holzhey, erschaffen wurden. Auch die ein oder andere Schaudergeschichte aus dieser Epoche wird Ihnen nicht verborgen bleiben. Wer also mit offenen Augen und Ohren die Region Oberschwaben-Allgäu bereist, wird überrascht werden und eine Epoche live erleben!

© Reisemobiltour auf der Oberschwäbischen Barockstraße 5 © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Reisemobiltour auf der Oberschwäbischen Barockstraße 5 © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
© Berthold Schmidinger, Grüner Baum Bad Waldsee © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Berthold Schmidinger, Grüner Baum Bad Waldsee © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller

Veranstaltungs-reihe "BAROCKwoche"

Jeweils im August findet die BAROCKwoche, eine Veranstaltungsreihe entlang der Oberschwäbischen Barockstraße, statt. Es wird dann auf verschiedene Weise gefeiert: Mit Musik aus dem 18. Jahrhundert, ausgefallenen kulinarischen Ausflügen oder Führungen, die Einblick in das Leben und die Kunst der Barockzeit geben. Das Programm erhalten Sie bei der Oberschwaben Tourismus GmbH.

© Wallfahrtskirche Birnau © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Wallfahrtskirche Birnau © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
© Reisemobiltour auf der Oberschwäbischen Barockstraße 4 © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
Weitere Information

c/o Oberschwaben Tourismus GmbH
+49 (0) 7583 / 926380 | info@oberschwaben-tourismus.de

 

Erfahren Sie mehr

Mit dem Reisemobil unterwegs

Reisemobilisten können bequem die vier Routen der Oberschwäbischen Barockstraße befahren. Viele Orte entlang der Kultur- und Ferienstraße verfügen über sehr gut ausgebaute und zentral gelegene Reisemobilstellplätze.

Gemütliche Biergärten und oberschwäbische Gasthöfe laden zum Genießen barocker Spezialitäten ein. Es gibt z. B. "Knöpfle", "Nonnenfürzle" oder verschiedene Heimatbiere von regionalen Brauereien! Inden Bäckereien vor Ort gibt es außerdem bis heute die Seele, ein oberschwäbisches Traditionsgebäck, zu kaufen. Probieren lohnt sich!

© Reisemobiltour auf der Oberschwäbischen Barockstraße 1 © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Reisemobiltour auf der Oberschwäbischen Barockstraße 1 © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
© Fidelisbäck Wangen © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller
  • Fidelisbäck Wangen © Oberschwaben Tourismus GmbH, Frank Müller

Impressionen Oberschwäbische Barockstraße

Oberschwäbische Barockstraße - Hauptroute

Routenführung mit Stellplatzinformationen

Weitere Teilstrecken der Oberschwäbischen Barockstraße finden Sie in unserer Reiseweltkarte.

Diese Informationen sind ein Serviceangebot von ALPINE in Kooperation mit FERIENSTRASSEN.INFO

Kontakt

Oberschwaben Tourismus GmbH
Neues Kloster 1
D - 88427 Bad Schussenried

T +49 (0) 7583 / 926380
M info@oberschwaben-tourismus.de

OBERSCHWÄBISCHE BAROCKSTRAßE