© Foto: Koala Marketing Company AB
Das Schwedische Backwunder

Der OMNIA Backofen

Der Omnia® ist ein mobiler Backofen, der einfach auf einem Gasherd oder einer anderen Wärmequelle genutzt werden kann. Zudem ist er sehr leicht und vielfältig verwendbar und somit ideal für die Campingküche.

In diesem kleinen Backwunder kann man fast alles zubereiten, das man auch in einem herkömmlichen Backofen machen kann. Man muss lediglich seine bekannten Rezepte hinsichtlich der Garzeiten etwas anpassen und ggf. mit den Temperaturen etwas herumexperimentieren. Unter unseren Rezepten finden Sie einige sehr leckere Beispiele von der Food-Bloggerin Doreen Düe, die perfekt auf den Omnia abgestimmt sind.

Wenn Sie auch eigene Rezepte vorstellen möchten, dann haben Sie hier in unserem Community Bereich die Gelegenheit. Wir freuen uns auf Ihre Kreationen!

Grundausstattung

In der Grundausstattung besteht der Ofen aus drei Teilen, die zusammen verwendet werden müssen. Sie sorgen dafür, dass im Inneren gleichmäßig Ober- und Unterhitze abgegeben wird. Der runde Behälter mit dem markanten Loch in der Mitte steht auf einem schalenförmigen Unterteil, das ebenfalls ein Loch in der Mitte hat. Die untere Schale leitet heiße Luft von der Wärmequelle an die Unterseite der Omnia-Form und gibt so Unterhitze. Durch die Löcher in der unteren Schale und der Omnia-Form steigt die heiße Luft im Inneren der Konstruktion auf, trifft den Deckel und sorgt damit für Oberhitze. Im Deckel befinden sich Ventilationslöcher.

Der Omnia-Ofen kann auf allen Wärmequellen benutzt werden, außer auf Induktionsherden. Man muss jedoch beachten, dass die Leistung bzw. die abgegebene Wärmemenge bei jedem Herd unterschiedlich ist. Testen Sie einfach den Omnia-Ofen beim ersten Gebrauch mit einem einfachen Rezept wie zum Beispiel einem Rührkuchenteig, um die richtige Temperatur für Ihren Herd zu finden.

Zubehör

Zur Basisausstattung gibt es noch praktisches Zubehör, wie z.B. eine Silikoneinlage, die die Reinigung des Ofens erheblich erleichtert. Außerdem ein Aufbackgitter, mit dem man z.B. morgens frische Brötchen machen kann.